Natur

Mit dem Rad unterwegs

Immer den richtigen Weg finden!

Auf zur Radtour und lerne neue bezaubernde Plätze auf den örtlichen und überörtlichen Rundtouren in und um Menden kennen! Geübte und ungeübte Radler kommen dank der unterschiedlichen Streckenprofile voll auf ihre Kosten. Auch Inliner-Skater erleben Fahrspaß im Stadtgebiet.

Zusätzlich zu den unten vorgestellten Radtouren, findest Du zahlreich weitere Touren in der Umgebung hier. 

E-Fahrradfahrer haben die Möglichkeit ihre Akkus an folgenden Ladeschränken kostenlos mit Grünstrom aufzuladen:
Ladeschrank am Bahnhof (Obere Promenade 1)
Ladeschrank an der alten Post (Unnaer Straße 11)
Ladeschrank am Krankenhaus (Am Stein 24)

Feldertour

Mit nur wenigen und mäßigen Steigungen ist die FelderTour die ideale Tour für Familienmitglieder jeden Alters. Zahlreiche Rastmöglichkeiten laden zur kleinen Pause oder einem Picknick ein. 

Start:
Bahnhof Menden
Ziel:
Bahnhof Menden
Länge:
18,5 km
Schwierigkeit:
leicht, familiengeeignet

Menden Ost

Diese Rundtour hält mit der einen oder anderen Steigung einige kleinere Herausforderungen bereit. Du fährst von der Mendener Innenstadt über den Hönneradweg in Richtung Fröndenberg, durch die Schwitter Felder bis nach Barge. Von hier aus geht es weiter über Werringsen und das malerische Oesbern über Lendringsen zurück zum Alten Rathaus. 

Start:
Altes Rathaus Menden
Ziel:
Altes Rathaus Menden
Länge:
22 km
Schwierigkeit:
mittel

Ruhrtalradweg

Mit dem RuhrtalRadweg führt einer der abwechslungsreichsten und erfolgreichsten Fernradwege Deutschlands durch Menden. Der Radweg verbindet das waldreiche Sauerland mit der kulturellen Metropolregion Ruhrgebiet. Diese Radtour wurde nicht nur mit vier Sternen vom ADFCj zertifiziert, sondern eignet sich auch bestens von Menden aus als Ausgangspunkt für eine Tagestour ins Sauerland oder Ruhrgebiet.   

Start:
Ruhrquelle am Ruhrkopf / Winterberg
Ziel:
Rheinorange / Duisburg
Länge:
240 km
Schwierigkeit:
mittel

Ruhr-Lenne-Achter

Der Ruhr-Lenne-Achter schlängelt sich durch das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet.  

In den seltensten Fällen wird diese Radroute in der kompletten Acht gefahren. Vielmehr fährt man entweder die große Runde mit ca. 68 km oder die östliche Runde (Schmetterlingsroute) mit ca. 42 km oder die westliche mit ca. 52 km einzeln. 

Audioguide

Mit dem Rad unterwegs

Immer den richtigen Weg finden!

Auf zur Radtour und lerne neue bezaubernde Plätze auf den örtlichen und überörtlichen Rundtouren in und um Menden kennen! Geübte und ungeübte Radler kommen dank der unterschiedlichen Streckenprofile voll auf ihre Kosten. Auch Inliner-Skater erleben Fahrspaß im Stadtgebiet.

Zusätzlich zu den unten vorgestellten Radtouren, findest Du zahlreich weitere Touren in der Umgebung hier. 

E-Fahrradfahrer haben die Möglichkeit ihre Akkus an folgenden Ladeschränken kostenlos mit Grünstrom aufzuladen:
Ladeschrank am Bahnhof (Obere Promenade 1)
Ladeschrank an der alten Post (Unnaer Straße 11)
Ladeschrank am Krankenhaus (Am Stein 24)

Feldertour

Mit nur wenigen und mäßigen Steigungen ist die FelderTour die ideale Tour für Familienmitglieder jeden Alters. Zahlreiche Rastmöglichkeiten laden zur kleinen Pause oder einem Picknick ein. 

Start:
Bahnhof Menden
Ziel:
Bahnhof Menden
Länge:
18,5 km
Schwierigkeit:
leicht, familiengeeignet

Menden Ost

Diese Rundtour hält mit der einen oder anderen Steigung einige kleinere Herausforderungen bereit. Du fährst von der Mendener Innenstadt über den Hönneradweg in Richtung Fröndenberg, durch die Schwitter Felder bis nach Barge. Von hier aus geht es weiter über Werringsen und das malerische Oesbern über Lendringsen zurück zum Alten Rathaus. 

Start:
Altes Rathaus Menden
Ziel:
Altes Rathaus Menden
Länge:
22 km
Schwierigkeit:
mittel

Ruhrtalradweg

Mit dem RuhrtalRadweg führt einer der abwechslungsreichsten und erfolgreichsten Fernradwege Deutschlands durch Menden. Der Radweg verbindet das waldreiche Sauerland mit der kulturellen Metropolregion Ruhrgebiet. Diese Radtour wurde nicht nur mit vier Sternen vom ADFCj zertifiziert, sondern eignet sich auch bestens von Menden aus als Ausgangspunkt für eine Tagestour ins Sauerland oder Ruhrgebiet.   

Start:
Ruhrquelle am Ruhrkopf / Winterberg
Ziel:
Rheinorange / Duisburg
Länge:
240 km
Schwierigkeit:
mittel

Ruhr-Lenne-Achter

Der Ruhr-Lenne-Achter schlängelt sich durch das Grenzgebiet von Sauerland und Ruhrgebiet.  

In den seltensten Fällen wird diese Radroute in der kompletten Acht gefahren. Vielmehr fährt man entweder die große Runde mit ca. 68 km oder die östliche Runde (Schmetterlingsroute) mit ca. 42 km oder die westliche mit ca. 52 km einzeln. 

Audioguide

Das Wandern ist des Müllers Lust

Immer und überall möglich – das Wandern. In Menden und Umgebung findest Du die perfekten Voraussetzungen für eine kleine Auszeit in der Natur zu Fuß. Wenn Du gerne auf Entdeckungsreise gehst, dann lass Dich von unten stehenden Routen überraschen. Jeder Weg, jeder Wald, jeder Berg und jeder Blick ist anders.

Mendener O-Weg

Höhenrundweg mit "St. Michaelis" und "Dicker Berta"

Beginnend am romantisch gelegenen Naherholungsgebiet Hexenteich führt der Weg durch Wald auf die Höhen mit Blick auf den Haarstrang. Durch Felder und Wiesen kannst Du das ländliche Idyll mit alten Höfen und die historische Fachwerkkapelle St. Michaelis genießen. Durch das “Wilddiebsloch” entlang der alten Eiche “Dicke Berta” wirst Du über die Wolfskuhle zurückgeführt.
Eine genaue Streckenführung findest Du hier.
Strecke:
ca. 14 km
Höhenmeter:
270m (Auf-/Abstieg)
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Dauer:
ca. 3 Stunden
Start/Ziel:
Hexenteich

Mendener Z-Weg

Stadt-Wald-Blick

Lerne mit einer Wanderung auf dem Z-Weg Mendens schönste Bereiche in einem Rundgang kennen. Der Wanderweg führ vom Bahnhof durch die Altstadt zu Mendens grünen Oasen. Es geht über den Lahrberg mit einer schönen Sicht auf den Haarstrang. Entspannen kannst Du dann beim Abstieg durch die naturnah belassenen Wälder, vorbei an der Heilig-Kreuz-Kapelle runter zur Altstadt. 
Eine genaue Streckenführung findest Du hier.
Strecke:
ca. 10,6 km
Höhenmeter:
220m (Auf-/Abstieg)
Schwierigkeitsgrad:
anpruchsvoll
Dauer:
ca. 2 Stunden
Start/Ziel:
Bahnhof

Waldemei Rundwanderung

Das Naherholungsgebiet “Waldemei” gilt in Menden als das Domizil für alle aktiven Naturfreunde. Das dichte Streckennetz ist ein Paradies für Freizeitsportler. Die Rundwanderung führt durch den Mischwald, über den Rolliweg und vorbei an Traeberts Teich, entlang des Wannebach und des Mendener Babywalds.
Strecke:
ca. 8 km
Höhenmeter:
115m (Auf-/Abstieg)
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Dauer:
ca 1:45 Stunden
Start/Ziel:
Forsthaus der Stadt Menden / Biggelebenstraße

Labyrinthweg Menden (Ly)

Der Labyrinthweg gibt Dir eine kleine Auszeit und Entschleunigung im Alltag. Der Rundweg führt zum Mendener Labyrinth und weiter mit einer wunderbaren Aussicht auf Menden zum Alten Hammer in Oberrödinghausen.
Strecke:
2 km
Höhenmeter:
100m (Auf-/Abstieg)
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Dauer:
40 Minuten
Start/Ziel:
Pfarrkirche Maria Königin des Friedens

Rundwanderung Luerwald

Mit seinem alten Eichenbestand und Waldbächen, ausgewiesen als Naturschutzgebiet und Vogelschutzgebiet ist der Luerwald Heimat für zahlreiche Vogelarten sowie auch den im Sauerland eher selten anzutreffenden Hirschkäfer. Zur Fauna zählen Schwarzstorch, Kolkrabe, Waldschnepfe, Rotmilan und Mittelspecht.
Strecke:
9 km
Höhenmeter:
168m (Auf-/Abstieg)
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Dauer:
ca. 2:15 Stunden
Start/Ziel:
Parkplatz Freizeitzentrum Biebertal

Entspannung in der Natur finden

Gestresst? Menden bietet Dir viele Möglichkeiten, um in der Natur Abstand vom Alltag und Stress zu finden. In Mendens Naherholungsgebiete kannst Du Natur entspannt und auf unterschiedliche Weise entdecken.

Mendener Oese Teiche

Du suchst einen Ort für die stille Naherholung, wo Du ganz in Ruhe spazieren gehen, die Natur genießen und erleben kannst? Dann solltest Du unbedingt das neu erschlossene Naherholungsgebiet Oese-Teiche an der Stadtgrenze zu Hemer besuchen. Seit Herbst 2020 ist es dort möglich, auf den neuen, ebenen Wegen die Teiche komplett zu umrunden oder auf einer der Bänke zu verweilen.

Am Nordteich kannst Du nah am Wasser entlang gehen, während der Südteich eher als Schutzraum für scheue und seltene Tiere von den Besuchern etwas abgeschirmt wird. Geplant ist am Südteich eine Vogelbeobachtungsstation, die zum einen die seltenen und scheuen Tiere vor den Besuchern schützt aber diesen zeitgleich ermöglicht, Natur hautnah zu sehen und zu erleben.

Die Einfahrt zum Parkplatz der Oese-Teich erreichst Du über die B7, Richtung Menden auf der rechten Seite, Höhe VTI Technik.   

Grüner Weg in der Innenstadt

Menden – die Stadt am Wasser! Entlang des „Grünen Weges“ in der Innenstadt erlebst Du den stadtbildprägenden Fluss als Kraftquelle für Deine Erholung – mitten in der Stadt.

Ohne störende Barrieren kannst Du diesen Spazierweg direkt in der Natur genießen, zahlreiche Bänke, eine Eisdiele sowie zwei Spielplätze laden zum Verweilen ein. An manchen Stellen bieten Dir große Steine Sitzplätze direkt am Wasser, was Dir auf diese Weise zugänglich gemacht wurde. 

Der Weg reicht vom Schlachthofparkplatz bis zum Bringhof über Untere und Obere Promenade, immer am Wasser entlang.

Hexenteich

Rund um den romantischen Hexenteich laden Dich zahlreiche Spazierwege oder auch erlebnisreiche Wanderungen zum Entspannen ein. Der Hexenteich besticht durch seine Lage und idyllische Atmosphäre. Hier kannst Du die Seele baumeln lassen, die Natur genießen oder Deinen Fitness-Status auf dem Trimm-Dich-Pfad überprüfen. Direkt am Hexenteich befindet sich auch der Skulpturenpark des serbischen Künstlers Mile Prerad.

Zu den Zeiten der Hexenverfolgung sollen an diesem See unschuldige Männer und Frauen, die man der Hexerei bezichtigt hat, ertrunken worden sein. Heute erinnert nur noch der Name an diese dunkle Zeit.

Gut zu wissen:
Direkt am Ufer liegt eine sehr große und komplett überdachte Grillhütte, welche unter Tel: 02373 – 903202 angemietet werden kann. Parkplätze sind direkt vor Ort ausreichend vorhanden. Weitere Informationen zur Anmietung der Grillhütte findet Ihr hier

Der Parkplatz am Hexenteich ist über den Oesberner Weg zu erreichen.

Rolliweg

Ein ausgezeichnetes Projekt durch die UN-Dekade Biologische Vielfalt

Bist Du auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen und bleiben Dir daher Besuche im Wald eher verwehrt? Oder bist Du eher mit einem Kinderwagen und/oder Kindern auf Dreirad, Rollern und Co unterwegs? Dann besuch doch mal den Mendener Rolliweg.

Der Rolliweg ermöglicht Dir auf einer Strecke von gut 500 Metern barrierefrei ein ungehindertes Naturerlebnis. Der Weg führt entlang am Wald und einer Wildwiese, wo Du mit etwas Glück Rehe, Gänse, Feldhasen oder sogar Mäusebussards in freier Natur beobachten kannst. Weiter geht es zum geschützten Traeberts–Teich, ein Stillgewässer mit hoher Artenvielfalt. Barrierefreie Rastmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Parkplätze, auch Behindertenparkplätze, sind vor Ort.

Der Rolliweg startet am Mendener Forsthaus/Biggelebenstraße.

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 500x85px RZ01

Ein ausgezeichnetes Projekt durch die UN-Dekade Biologische Vielfalt

Bist Du auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen und bleiben Dir daher Besuche im Wald eher verwehrt? Oder bist Du eher mit einem Kinderwagen und/oder Kindern auf Dreirad, Rollern und Co unterwegs? Dann besuch doch mal den Mendener Rolliweg.

Der Rolliweg ermöglicht Dir auf einer Strecke von gut 500 Metern barrierefrei ein ungehindertes Naturerlebnis. Der Weg führt entlang am Wald und einer Wildwiese, wo Du mit etwas Glück Rehe, Gänse, Feldhasen oder sogar Mäusebussards in freier Natur beobachten kannst. Weiter geht es zum geschützten Traeberts–Teich, ein Stillgewässer mit hoher Artenvielfalt. Barrierefreie Rastmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Parkplätze, auch Behindertenparkplätze, sind vor Ort.

Der Rolliweg startet am Mendener Forsthaus/Biggelebenstraße.

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 500x85px RZ01

Mendener Liebesweg

Der Mendener Liebesweg ist ein ca. 2 km langer, idyllischer Rundweg, direkt im Naherholungsgebiet Hexenteich gelegen. Es gibt hier so viel zu entdecken. Verschiedene Stationen entlang des Weges bereiten eine entspannte, kurzweilige Zeit Eines der Highlights ist sicherlich die Partnerschaukel aber auch die Schnitzscheibe (Messer bitte mitbringen) sowie Informationen zu berühmten Mendener Liebespaaren. Einen großartigen Ausblick hat man von der extra angefertigten Herzbank, die sich oberhalb des Hexenteichs befindet und zum Träumen einlädt. Weiter geht es wieder runter zum Teich, wo auch das Gitterherz steht, an dem sich Verliebte mit einem gravierten Schloss verewigen können. Die turtelnden Spatzen, eine Skulptur des serbischen Künstlers Mile Prerad, ergänzt den Liebesweg thematisch und ist zeitgleich Teil des ebenfalls am Hexenteich befindlichen Skulpturenparks.

Tipp: Auf jeden Fall ein graviertes Schloss mitbringen, um es an das Gitterherz zu hängen.

Wegbeschreibung: Von dem öffentlichen Parkplatz am Hexenteich (Menden, Oesberner Weg) steht am Ende des Parkplatzes ein Schild mit einer Wegbeschreibung. Der Weg startet an dem Schild und ist entlang des Weges auch mit Richtungsschildern ausgestattet. Es handelt sich um einen Rundweg. 

Anreise / Parken: Parkplatz Hexenteich (Menden, Oesberner Weg)

 

Der Liebesweg besteht zu großen Teilen aus Waldwegen und -pfaden, die zum Teil kleine Steigungen enthalten. Er ist daher nicht (!) barrierefrei. 

Wanderweg der Lieder

Singen macht glücklich und entspannt! Ein Spaziergang in der Natur ebenfalls. Auf dem Mendener „Wanderweg der Lieder“ am Haunsberg könnt Ihr beides verbinden. Auf diesem gut 2 km langen Rundweg findet Ihr insgesamt 9 Singsäulen mit Noten, Liedtexten und QR-Codes für ein Halb- oder Vollplayback, die zum Singen animieren. 

Damit bei Euch auch nach mehrmaligen Besuchen des Weges keine Langeweile aufkommt, werden die Säulen übers Jahr immer mal wieder mit neuen Liedern u.a. themenbezogen bestückt, so z.B. mit Liedern passend zu den Jahreszeiten, Weihnachts- oder Kinderliedern. 

Der Weg ist durch die Initiative des Vereins Aktivokal e.V. entstanden und wird auch durch diesen betreut. 

Der Wanderweg der Lieder ist nicht barrierefrei. 

Hönnetal

Menden ist eingebettet im unteren Teil des Hönnetals. Seine mehr als 110 Höhlen machen es zu einem der höhlenreichsten Täler in NRW. Bei den bis zu bis 50 m hohen senkrechten Felswänden handelt es sich um ein einzigartiges Naturphänomen im Südwestfälischen Bergland.  Das wildromantische Hönnetal bietet Dir in seiner Gesamtheit zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten.  
 

Lehrpfade

Lernen mit Spaß und Bewegung. Auf Mendens Lehrpfaden hast Du die Möglichkeit nicht nur frische Luft zu tanken und für Bewegung zu sorgen, sondern Du lernst dabei auch noch allerhand Wissenswertes zu verschiedenen Themenbereichen. Einfach mal ausprobieren. Auch gut geeignet für einen spannenden Spaziergang mit der Familie.

Gewässerlehrpfad Hönne

Das Element Wasser bestimmt durch den Fluss Hönne das Mendener Stadtbild entscheidend. Der ca. 700 Meter lange Gewässerlehrpfad entlang der Hönne erzählt Dir über den historischen Verlauf des Flusses, über die Entwicklung in der Zeit der früheren Industrialisierung und der jüngsten Renaturierung. Auf den Tafeln erhältst Du Informationen, wie Flora und Fauna das natürliche Flussbett und die Auenlandschaft nach und nach zurückerobern.

Der Gewässerlehrpfad befindet sich entlang des Radweges von Menden Mitte nach Lendringsen, Start ist am Alten Schornstein/Wendehammer, Nähe Hünnies Kreisel an der Mendener Straße.

Es handelt sich hierbei um ein Projekt der Albert-Schweitzer-Schule Lahrfeld, des städtischen Hönne-Gymnasiums und des Arche-Naturschutzzentrums.

Waldlehrpfad mit Kyrill-Lehrpfad

Im Mendener Stadtwald „Waldemei“ findest Du den ca. 2,3 km langen Waldlehrpfad. Mit zahlreichen Lehrtafeln entlang des Weges wird der Spaziergang zum Erlebnis mit allerhand spannenden Fakten und Wissenswertes zur heimischen Flora und Fauna. Ergänzt wird dieser allgemeine Waldlehrpfand um den Kyrill-Lehrpfad. Dieser verdeutlicht Dir die Schneise der Verwüstung den das Orkantief Kyrill im Jahr 2007 angerichtet hat und welche Folgen das für den heimischen Stadtwald hat.

Planetenweg

Kennst Du alle Planeten unseres Sonnensystems? Dieser rund 3 km langem Rundweg führt Dich mit spannenden Informationen auf Texttafeln entlang des Weges durch unser Sonnensystem mit seinen acht Planeten. Die Sonne und ihre Planeten werden im Maßstab 1:2 Mrd. exakt dargestellt und mit allerhand kurzweiligen Informationen spannend beschrieben. Da es auf dieser Wegstrecke nur wenige Höhenmeter gibt (75 Meter) ist der Planetenweg für Jung und Alt eine gelungene Abwechslung.

Einwilligungserklärung

Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um ein hohes Schutzniveau zu schaffen. Wir halten uns dabei strikt an die Datenschutzgesetze und die sonstigen datenschutzrelevanten Vorschriften.

Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben wie z.B. Name, Anschrift, Kontaktdaten sowie die notwendigen Angaben zur Bearbeitung. Die Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte wird ausgeschlossen.

Erklärung zum Urheberrecht und Übertragung der Nutzungsrechte am Bildmaterial:

1. Hiermit erkläre ich, dass ich Inhaber des uneingeschränkten Urheberrechts an dem der StadtMarketing Menden für den Veranstaltungskalender zur Verfügung gestellten Bildmaterials bin, oder ein übertragbares Nutzungsrecht an dem zuvor genannten Bildmaterial besitze.

2. Hiermit räume ich der StadtMarketing Menden einfache Nutzungsrechte gemäß § 31 UrhG an dem von mir zur Verfügung gestellten Bildmaterial für derzeit bekannte Werbezwecke ein. Die Übertragung der Nutzungsrechte erfolgt zeitlich und örtlich unbeschränkt und erstreckt sich auf die Verbreitung, Digitalisierung, öffentliche Zugänglichmachung und öffentliche Wiedergabe. Die Aufnahmen dürfen somit sowohl digital als auch analog in allen dafür geeigneten Medien (z. B. Online-Nutzung jeglicher Art, jegliche Print-Nutzung, interaktive und multimediale Nutzung usw.) genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zugänglich sind, gespeichert werden.

3. Ich versichere, dass das zur Verfügung gestellte Bildmaterial frei von Rechten Dritter ist.

4. Die Übertragung der Rechte sowie die Nutzung des Bildmaterials erfolgt kostenfrei.

5. Das Nutzungsrecht umfasst auch das Recht zur Bearbeitung des Bildmaterials hinsichtlich Größe und Kombination mit Bildern, Texten oder Grafiken.

6. Hiermit verzichte ich darauf, bei der Nutzung des Bildmaterials durch die StadtMarketing Menden als Urheber genannt zu werden. Sollte ich nicht der Urheber sein, mir jedoch wie unter Punkt 1 erwähnte Nutzungsrechte übertragen worden sein, versichere ich hiermit, dass der Urheber auf seine Nennung verzichtet.